Banker-Wette?

August 17, 2023

Sportwetten sind ein Kampf zwischen Buchmachern und Spielern. Der Buchmacher macht Quoten mit einer eingebetteten Gewinnspanne. Spieler kämpfen mit einem mathematischen Fehler, der keine tatsächlichen Wahrscheinlichkeiten darstellt. Buchmacher bieten Wettdienstleistungen an, und die Kosten für diese Dienstleistung sind eine theoretische Rendite. Die Auszahlungsraten variieren, aber in der Regel gibt der Buchmacher etwa 90 % der Wetten in Form von Gewinnen zurück. Wettende versuchen, den Vorteil des Buchmachers zu negieren, und eine Methode besteht darin, den Bankier bei Kombi- oder Systemwetten zu identifizieren. Der Ausgangspunkt jeder Kombinationswette ist die Bank.

Definition der Bankwette

Bei jeder Wette ist der Bankhalter die Wahl, die am wahrscheinlichsten gewinnt. Es ist die zuverlässigste Phase der Mehrfachwette und führt zu der höchsten Trefferquote. Der Bankkaufmann ist in der Regel eine kostengünstige Wahl, aber das ist nicht immer der Fall. Ein Wettender kann das Formular prüfen und eine Mannschaft in einem Spiel oder Pferderennen identifizieren, die alle Kriterien erfüllt.

Ein Fußballbankier kann einen Formvorteil haben, verletzungsfrei sein und eine gute Form haben. Ein Banker-Pferd könnte den Schritt und die Distanz haben, die zur Form und zum Laufstil passen. Der Bankier ist die Wahl, die die Wette am wenigsten vermasseln wird. Der Wettende vertraut dem Bankier und ist die erste Wahl für jede Mehrfach- oder Kombiwette.

Wenn Sie eine System- oder Stapelwette bei einem Online-Buchmacher platzieren, können Wettende die Bankwette platzieren. Im Allgemeinen muss der Bankier gewinnen, damit die Wette erfolgreich ist. Daher berücksichtigt der Wettende die Auswahl mit der Gewinnwahrscheinlichkeit als Bankier. Bei Bankwetten kann es sich um eine Mannschafts- oder Pferdekombinationswette oder eine Pferdevorhersage handeln.

Sport und Märkte

Buchmacher bieten Quoten für bis zu fünfzig Sportarten und Nachrichten zu Politik, Auszeichnungen und TV-Specials. Jeder Markt, der Systemwetten oder Sammlerwetten enthält, kann einen Bankier umfassen. Eine Wette muss mindestens 60 cm hoch sein, um dem Bankier Platz zu bieten. Die beliebtesten Wettsportarten sind für den Bankier am besten geeignet. Hier finden Sie Informationen zu den beliebtesten Online-Sportwetten:

Fußball

Fußball ist die beliebteste Wettsportart der Welt. Buchmacher bieten Quoten für Hunderte von Ligen und Pokalwettbewerben an. Viele Spiele werden live im Fernsehen übertragen. Die englische Premier League und die Champions League sind die beliebtesten Fußballligen für Wetten. In jedem Matching-Programm gibt es viele preisgünstige Favoriten. Beispielsweise sind Manchester City oder Liverpool, die zu Hause spielen, große Favoriten und potenzielle Bankwetten.

Pferderennen

Trotz des Wachstums zunehmend sportorientierter Online-Buchmacher bleiben Pferderennen ein wesentlicher Bestandteil des britischen Wettgeschäfts. Buchmacher bieten Quoten für Spiele an, die im Vereinigten Königreich, in Irland und im Ausland ausgetragen werden. Wettende können an jedem beliebigen Tag auf mindestens 100.000 Rennen wetten. Es gibt jeden Tag immer eine Auswahl an „guten Dingen“. Diese Pferde haben die Bedingungen zu ihren Gunsten und einen formellen Vorteil. Die Quoten spiegeln die Aussichten des Pferdes wider, und diejenigen, die am meisten zu ihren Gunsten sind, können bei Mehrfachwetten als Banker aufgeführt werden.

Tennis

Tennis ist ein Kopf-an-Kopf-Sport, bei dem Spiele gewonnen werden. Spieler können verletzungsbedingt ausscheiden, Buchmacher haben jedoch spezielle Wettregeln. Ein Spieler rückt kontinuierlich in die nächste Runde des Wettbewerbs vor. Bei einem Grand-Slam-Turnier nehmen 128 Spieler an der Auslosung teil. Spiele in den ersten Runden werden zu ungleichen Wettbewerben führen. In einem Spiel können ein an Nummer eins gesetzter und ein ungesetzter Spieler zusammenkommen. Spiele mit Spielern mit großen Klassenunterschieden führen zu preisgünstigen Spielern und Bankwetten.

Andere Sportarten

Buchmacher versuchen auch, Banker in vielen anderen Sportarten zu identifizieren. Kunden kombinieren Golfer, Snooker-Spieler, Cricket- und Rugby-Teams in System- oder Poolwetten. Ziel der Banker-Wette ist es, einen Spieler oder eine Mannschaft zu melden, die auf dem Papier nicht verlieren kann. Der Banker ist in vielen Sportarten ein fester Bestandteil von Mehrfachwetten.

Banker in Wettarten

Prognosen

Bei einer Vorhersage handelt es sich in der Regel um eine Wette auf Pferderennen, bei der vorhergesagt wird, dass die Läufer in beliebiger Reihenfolge Erster und Zweiter werden. Ein Tricast ist eine Rennwette, bei der Wettende versuchen, die ersten drei Plätze in beliebiger Reihenfolge zu ermitteln. Buchmacher akzeptieren Permutationen für diese Wetten. Der Bankier ist das Pferd mit den besten Gewinnchancen und steht an erster Stelle in der Vorhersage oder dem Tricast.

Doppel und Dreier

Doubles und Triples bestehen aus zwei bzw. drei Auswahlen. Der Prozess des Platzierens einer Wette kann mit der Einbindung des Bankiers beginnen. Die anderen Auswahlen werden dann zur Wette hinzugefügt, um mehrere Einzelwetten zu erstellen.

Akkumulatoren

Ein Sammler hat vier oder mehr Auswahlen in einer Einzellinienwette. Buchmacher akzeptieren Batterien mit einer Länge von bis zu 20 Fuß. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie wahrscheinlich Ihr maximales Auszahlungslimit überschritten. Mit dieser Wahl können Wettende zwei oder mehr Banker in diese Wetten einbeziehen.

Systemwetten

Systemwetten kombinieren vier oder mehr Auswahlen in Permutationen. Der Yankee ist die beliebteste Systemwette und kombiniert vier Tipps zu sechs Doppel-, vier Dreifach- und einer Sammelwette. Wenn zwei oder mehr Etappen erfolgreich sind, müssen Sie zurückkehren. Die Identifizierung eines soliden Bankiers macht es einfacher, angemessene Renditen für Systemwetten zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.