Juli 19, 2023

Europäische Dezimalquoten

Dezimalquoten (auch bekannt als „europäische“ Quoten, „numerische“ Quoten oder „kontinentale“ Quoten) sind in Kontinentaleuropa, Australien, Neuseeland und Kanada beliebt. Diese sind einfacher zu verwenden und zu verstehen. Hits und Verlierer lassen sich anhand der Zahlen sofort erkennen.

Dezimale Quotenzahlen geben den gewonnenen Betrag pro 1 $ Einsatz an. Bei Dezimalquoten stellen die Zahlen die Gesamtauszahlungen und nicht die Gewinne dar. Das heißt, Ihr Einsatz ist bereits in der Dezimalzahl enthalten (Sie müssen Ihren Einsatz nicht erneut hinzufügen), was die Berechnung der Gesamtauszahlung erleichtert.

Zur Berechnung der gesamten (potenziellen) Rendite auf Anteile/Eigenkapital kann Folgendes gelten:

Tp = S * D

Wo:

Tp ist der Gesamtgewinn
S steht für Stake (Eigenkapital)
D ist eine ungerade Dezimalzahl

Schauen wir uns ein Beispiel an, das die US-Präsidentschaftswahl 2020 gewinnen könnte.

Donald Trump: 4,00

Joe Biden: 1.3

Diese Zahlen geben an, wie viel Sie für jeden investierten Dollar gewinnen können. Wenn Sie also 100 $ darauf wetten, dass Trump wieder zum Präsidenten gewählt wird, könnten Sie eine Gesamtauszahlung von 400 $ (100 $ x 4,00) erhalten. Dieser Betrag beinhaltet einen anfänglichen Anteil von 100 US-Dollar, was zu einem Nettogewinn von 300 US-Dollar führt.

Wenn Sie erfolgreich 100 $ auf Joe Biden setzen, erhalten Sie einen Bonus von 130 $ (100 $ x 1,3). Ziehen Sie 100 $ von dieser Rendite ab, erhalten Sie einen Nettogewinn von 30 $.

Hier sehen wir, dass der Buchmacher Joe Biden als Favoriten für den Wahlsieg eingeschätzt hat. Je höher die Gesamtauszahlung (z. B. je höher die Dezimalquote), desto unwahrscheinlicher ist es, dass der aufgeführte Kandidat gewinnt (je größer das Risiko).

Sportwetten American-Football-Quoten Amerikanische, gebrochene und dezimale Quoten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.